Kindertagespflege
Übersicht  
  Herzlich Willkommen auf meiner Tagesmutterseite
  Meine Familie
  Über mich
  Referenzen
  Meine Ziele
  Pädagogische Arbeit
  Rahmenbedingungen
  Freie Plätze, Betreuungszeiten & Preise
  unser Tagesablauf
  Gesundheit & Ernährung
  Die Betreuungsräume
  Meine Ausbildung
  Bildergalerie
  Was zum schmunzeln
  Modell Tagesmutter
  Kontakt
  Impressum
  Gästebuch
  So finden Sie mich
  Links
Modell Tagesmutter

Modell Tagesmutter

Herr, ihr bastelt aber lange an der Figur Tagesmutter

Als der liebe Gott die Tagesmutter schuf, machte er bereits den sechsten Tag Überstunden.

 

ein Bild

Da erschien der Engel und sagte:
"Herr. Ihr bastelt aber lange an dieser Figur!" Der liebe Gott sprach:
"Hast Du die speziellen Wünsche auf der Bestellung gesehen?

Sie soll Nerven wie Drahtseile haben und einen Schoß, auf dem zehn Kinder gleichzeitig sitzen können und trotzdem muß sie auf einem Kinderstuhl Platz haben.

Sie soll einen Rücken haben, auf dem sich alles abladen läßt und sie soll in einer überwiegend gebückten Haltung leben können.

Ihr Zuspruch soll alles heilen, von der Beule bis zum Seelenschmerz: und sie soll sechs paar Hände haben!"

Da schüttelte der Engel den Kopf und sagte:  "Sechs Paar Hände, das wird kaum gehen!" 

"Die Hände machen mir keine Kopfschmerzen", sagte der liebe Gott, "aber die drei paar Augen, die eine Tagesmutter haben muß!"
"Gehören die denn zum Standardmodel!?" fragte der Engel.

Der liebe Gott nickte:

"Ein Paar Augen, das durch geschlossene Türen blickt während sie fragt: Was macht ihr denn da drüben?" - Obwohl sie es längst weiß.

Ein zweites Paar im Hinterkopf, mit dem sie sieht, was sie nicht sehen soll, aber wissen muß.
Und natürlich noch die zwei Augen hier vorn, aus denen sie ein Kind ansehen kann, das sich unmöglich benimmt und die trotzdem sagen:  "Ich verstehe dich und habe dich lieb", ohne daß sie ein einziges Wort spricht"

 "O Herr!" sagte der Engel und zupfte ihn leise am Ärmel, „geht schlafen und macht morgen weiter."

"Ich kann nicht", sagte der liebe Gott, "denn ich bin nahe dran, etwas zu schaffen, das mir einigermaßen ähnelt.

Ich habe es bereits geschafft, daß sie viele Kinder mit einem winzigen Geburtstagskuchen zufrieden stellt; daß sie einen Sechsjährigen dazu bringen kann, sich vor dem Essen die Hände zu waschen; einen Dreijährigen davon überzeugt, daß Plastillin nicht eßbar ist und übermitteln kann, daß Füße überwiegend zum Laufen und nicht zum Treten von mir gedacht waren!"

Der Engel ging langsam um das Modell der Tagesmutter herum. "Zu weich", seufzte er. "Aber zäh", sagte der liebe Gott energisch. "Du glaubst gar nicht, was diese Tagesmutter alles leisten und aushalten kann!" 

"Kann sie denken?"
"Nicht nur denken, sondern sogar urteilen, Kompromisse schließen und vergessen!", sagte der liebe Gott.

Schließlich beugte sich der Engel vor und fuhr mit dem Finger über die Wange des Modells

"Da ist ein Leck", sagte er, "Ich habe Euch ja gesagt, Ihr versucht zuviel in das Modell hineinzupacken!".

"Das ist kein Leck", sagte der liebe Gott, "das ist eine Träne."
"Wofür ist Sie'?"
"Sie fließt bei Freude, Trauer, Schmerz, Enttäuschung und Verlassenheit"

"Ihr seid ein Genie", sagte der Engel.

Da blickte der liebe Gott versonnen: "Die Träne". sagte er leise, "ist das Überlaufventil"

ein Bild

Sprüche und Zitate über Kinder  
 

ein Bild

Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen

-Jean Paul-

ein Bild

Kinder sind wie Blumen. Man muss sich zu ihnen nieder beugen, wenn man sie erkennen will

-Friedrich Fröbel-

ein Bild

Wer Geld hat, aber keine Kinder, ist nicht wirklich reich. Wer Kinder hat, aber kein Geld, ist nicht wirklich arm.

-aus China-

ein Bild Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.

-Peter Rosegger-

 
Facebook Like-Button  
   
Es waren schon 95248 Besucher (426310 Hits) hier